Autostadt Wolfsburg – Die 16. Movimentos Festwochen

Der VW-Konzern unterstützt die Movimentos Festwoche in der Autostadt Wolfsburg. Dieses Jahr steht das Festival unter dem Leitmotiv „Würde“.

Die 16. Movimentos Festwochen der Autostadt in Wolfsburg finden vom 4. April bis 6. Mai 2018 unter dem Thema „Würde“ statt. Internationale Künstler aus den Bereichen zeitgenössischer Tanz, Jazz, klassische Musik sowie Schauspielgrößen aus Deutschland sind in der Autostadt, im Volkswagen KraftWerk sowie in Kulturräumen der Stadt Wolfsburg und Braunschweig zu erleben.

Die künstlerischen Interpretationen zum Thema Würde wollen einen Austausch anregen. Einen Austausch darüber, was Würde heute eigentlich noch bedeutet. Und wichtiger noch, dass es jedermanns und jederfraus Verantwortung ist die Würde des Menschen zu achten und zu schützen. Das sieht FAT genauso. Als ein internationales und weltoffenes Lifestyle Magazin für Autoliebhaber wissen wir: Man kann die Welt nur entdecken und erleben, wenn man ihr offen gegenüber steht!


Newcomer Laura Jurd’s Dinosaur & Dominic J. Marshall aus Grossbritannien, VW-Autoturm.
Programm

Ein öffentliches Podiumsgespräch wird das Festwochen-Thema am 9. April näher beleuchten und die jungen Tänzer der Movimentos Akademie Tanzklasse zeigen eine selbst erarbeitete Choreografie zum Thema „Würde“. Der Kartenvorverkauf für die insgesamt 51 Veranstaltungen der 16. Movimentos Festwochen beginnt am Montag, 29. Januar, um 9 Uhr.

Des Weiteren stehen auf dem Programm:

  • Tanz
  • Szenische Lesungen und Schauspiel
  • Jazz-Konzerte
  • Matineen und Soireen
Autostadt Wolfsburg – Die weltweit führende Automobildestination und kultureller Treffpunkt

Als Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns macht die Autostadt in Wolfsburg unter dem Motto „Menschen, Autos und was sie bewegt“ die Werte des Konzerns und das Thema Mobilität in all seinen Facetten erlebbar. Mit einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen, wie den jährlich stattfindenden Movimentos Festwochen, ist die Autostadt überdies ein internationaler Treffpunkt für kulturell Interessierte.

Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt: „Als Geschäftsführer der Autostadt freue ich mich sehr auf meine ersten Movimentos Festwochen. Das Festival lebt von der Idee, hochkarätige Kunst in kleinen und großen Formaten zu zeigen, um Räume der Auseinandersetzung und des Erlebens zu schaffen und damit der Kultur Raum zu geben. Claudius Colsman und ich stehen hinter dem kulturellen Engagement der Autostadt und wir freuen uns darauf, es aktiv weiterzuentwickeln.“

Einige der Veranstaltungen der Moviementos Festwoche finden im Volkswagen KraftWerk sowie Kulturräumen der Stadt Wolfsburg und Braunschweig statt.
Karten & Serviceinformationen

Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen der 16. Movimentos Festwochen beginnt am Montag, 29. Januar 2018, um 9 Uhr. Tickets sind telefonisch über die kostenfreie ServiceLine der Autostadt unter 0800 288 678 238, im Internet unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Alle Informationen zu den Movimentos Festwochen sind online unter www.movimentos.de verfügbar.

Die Moviementos Festwoche hat insgesamt 51 Veranstaltungen im Programm. Ob Lesungen, Tanz, Schauspiel oder Konzerte, da ist sicher für jeden etwas mit dabei.

 

Text: Pressestelle der Autostadt

Foto: Klaus Bossmeyer, Lars Landmann, Andrej Uspensky, David Stapelton, Peter Greig, Zero Visibility Corp., Jose Luiz Pederneiras, Gregory Porter, Nele Martensen, Dan Medhurst, Mario Biondi, Chen-hsiang Liu;

No Comments Yet

Comments are closed

Cabriolife-Logo