Lackpflege – Verunreinigungen zum Trotz

Lackpflegemittel gibt es auf dem Markt einige. Am richtigen Pflegemittel sollte für das vierrädrige Lieblingsstück nicht gespart werden. Einschlägige Tests können Ihnen Aufschluss geben, welches Lackpflegemittel für Sie in Frage kommt. Die Polituren unterscheiden sich beispielsweise nicht nur am Glanzschleier, sondern auch am Wasserabperleffekt, inwieweit die Lackschicht durch das Polieren dünner wird, wie Glatt die Oberfläche ist und wie gut sie den Lack vor Umwelteinflüssen schützen. Sonax, Swisöl und die Premiummarke Herrenfahrt sind beispielsweise einige der Marken, die diverse Lackpflegemittel anbieten.

Lackversiegelung vom Profi

Eine Lackversiegelung kann man zwar selbst vornehmen, man wird aber nie ein solches Ergebnis erzielen wie eine Fachwerkstatt mit entsprechender Ausrüstung und Know-how. Bereits die Grundreinigung und Aufarbeitung des Lacks vor der Nanoversiegelung sind extrem aufwändig. Nach der Politur muss die Oberfläche erneut gereinigt und entfettet werden, bevor die Versiegelung aufgebracht wird. Eine solche Lackversiegelung vom Profi, die ca. 2 Jahr hält, wird beispielsweise auch von Herrenfahrt, Hersteller von Premium-Autopflegeprodukten, vermittelt.


 

Richtige Pflege ist das A und O. Verpassen Sie keinen Pflegetipp

 

Text: Leo DaCabrio
Visual: Agentur2

No Comments Yet

Comments are closed