Land Rover Discovery Sport macht der deutschen Bahn Konkurenz

So etwas sieht man auch nicht alle Tage: Ein Land Rover Discovery Sport fährt über eine Eisenbahnbrücke, die den Rhein überspannt, und zieht dabei drei Waggons mit einem Gesamtgewicht von 100 Tonnen hinter sich her.
So etwas sieht man auch nicht alle Tage: Ein Land Rover Discovery Sport fährt über eine Eisenbahnbrücke, die den Rhein überspannt, und zieht dabei drei Waggons mit einem Gesamtgewicht von 100 Tonnen hinter sich her.
Land Rover beschreibt seinen Discovery Sport als „vielseitigen Briten“. Auf dieses Einsatzgebiet werden aber selbst die ideenreichsten Konstrukteure nicht gekommen sein: Das SUV zog einen 100-Tonnen-Zug.

Dass der Land Rover Discovery Sport ein bulliges Kraftpaket ist, ist mehr als nur eine Phrase. Der Offroader hat sich auf eine irre Testfahrt über eine historische Rheinbrücke bei Hemishofen in der Schweiz gewagt. Mit im Schlepptau: drei Eisenbahnwaggons, die auf ein Gesamtgewicht von rund 100 Tonnen kommen. Das entspricht dem 58-fachen des Land Rovers, der für die zehn Kilometer lange Tour keine Kraftkur verpasst bekam.

Ein serienmäßiges Modell mit 180 PS und 430 Nm maximalem Drehmoment eingesetzt. Lediglich die klassischen Reifen wurden für die Fahrt auf der Museumsstrecke durch Schienenräder ersetzt.Die eigentliche maximale Anhängelast liegt bei 2,5 Tonnen, auf der 100 Jahre alten Stahl-Fachwerkbrücke wuchs der Land Rover dann aber über sich hinaus und profitierte von seinen „Optimierungen in puncto Traktion und Zugvermögen“, so die Briten.


 

Schienenräder statt Reifen

Gemeint sind damit die Anhänger-Assistenten, die Terrain-Response-Steuerung und die spezielle Ankoppelhilfe. Bei Letzteren handelt es sich um ein teilautonomes System, das „die Drehmomentabgabe des Motors und das Bremssystem selbsttätig steuert“. Mit dem spektakulären Trip wollten die Briten einmal mehr beweisen, dass die SUVs von der Insel nicht nur in der Großstadt schick aussehen, sondern selbst extreme Prüfungen bestehen können. Der Land Rover Discovery Sport wird dennoch froh sein, wenn er wieder nur noch Pferdeanhänger ziehen muss.

 

Land Rover Discovery Sport

  • 2,0-Liter Ingenium Diesel
  • Leistung: 180 PS (132 kW)
  • Max. Drehmoment: 430 Nm
  • Getriebe: Neungang-Automatik
  • Verbrauch: 5,3 l/100 km
  • CO2-Emissionen: 139 g/km
  • Information: www.landrover.de

Text: Christian Lange
Fotos: Jaguar Land Rover

No Comments Yet

Comments are closed

Cabriolife-Logo