Lederpflege & Polsterreinigung – besonders schonend

 

Da die Ledersitze eines Cabrios mehr der UV-Strahlung ausgesetzt sind als bei geschlossenen Autos, sollten diese regelmäßig mit einem Lederfett gepflegt werden.
Ältere Cabrios besitzen meist noch pflanzlich gegerbte Ledersitze, die für Verschmutzungen anfälliger sind als neuere Modelle, bei denen das Leder mit einer Farbschicht überzogen ist. Hier kann es nötig sein, eine weiche Bürste und spezielle Reiniger bei gröberen Flecken zu Hilfe zu nehmen. Nach der Reinigung und Trocknung nicht vergessen, die Ledersitze mit einem geeigneten Fett – am besten mittels weichem Schwamm, um ein Durchtränken zu vermeiden –zu imprägnieren!

 

Richtige Pflege ist das A und O. Verpassen Sie keinen Pflegetipp

 

Text: Leo DaCabrio
Visual: Agentur2


No Comments Yet

Comments are closed