Unschlagbar viel Platz – VW Tiguan Allspace

In Deutschland wird die verlängerte Version des VW Tiguan, der Allspace, mit sechs Motorvarianten angeboten.

Es ist der Raumriese unter den SUVs seiner Klasse. Die Rede ist vom parallel zum VW Tiguan entwickelten Tiguan Allspace, der darüber hinaus mit einer neuen Infotainmentsystem-Generation durchstartet: Das Topsystem „Discover Pro‘‘ verfügt sogar über eine Gestensteuerung. Wer sich aber einen Tiguan zulegt, der denkt vermutlich aber zuerst einmal an das Platzangebot und was man alles mitnehmen kann. Und da kann er wirklich punkten. Statt 615 Liter beim Tiguan stehen im Allspace mindestens 760 und maximal 1.920 Liter Fassungsvermögen zur Verfügung. Als 5 plus 2-Sitzer können hinter den beiden Stühlen in Reihe drei noch immer 230 Liter als Stauraum genutzt werden. Die beiden Teile der asymmetrisch geteilten Rückbank lassen sich zudem in der Länge um bis zu 18 Zentimeter verschieben. Das Umklappen der Lehnen erfolgt bei Bedarf über eine Fernentriegelung im Kofferraum. Dann entsteht eine ebene Fläche mit einer Gesamtlänge von 1,92 Meter. Damit wird der Allspace fast zu einem Kleintransporter, mit dem sich, so VW, „eine halbe Fußballmannschaft samt Sporttaschen“ transportieren lässt.

Active Control mit Fahrprofilauswahl

Für Deutschland bietet VW den Allspace mit sechs Motoren an. Einstiegsversion ist der 1,4-Liter-TSI mit 150 PS (110 kW). Der 2,0-Liter-TSI steht mit 180 PS (132 kW) oder 220 PS (162 kW) zur Wahl. Als Diesel gibt es den 2,0-Liter-TDI in den drei Leistungsstufen mit 150 PS (110 kW), 190 PS (140 kW) und 240 PS (176 kW). Alle Selbstzünder sind mit einem SCR-Katalysator und einem zwölf Liter großen AdBlue-Tank ausgestattet, um mit der Harnstoffeinspritzung die Stickoxid-Emissionen zu reduzieren. Während der 150 PS starke Benziner mit temporärer Zylinder-abschaltung nur mit Vorderradantrieb zu haben ist, gibt’s beim 150 PS-Einstiegsdiesel Allrad optional. Sämtliche anderen Triebwerke sind generell mit Allradantrieb und einem Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. Eine Besonderheit der allradgetriebenen Allspace ist die Active Control mit Fahrprofilauswahl. Über einen Schalter aktiviert man vier übergeordnete Modi und unterschiedliche Popup-Menüs.Passend zur Erhöhung an Radstand und Platzangebot hat Volkswagen auch die Serienausstattung des Allspace angepasst, die für knapp unter 30.000 Euro angeboten wird.


VW Tiguan Allspace
  • Motor: 1,4-Liter-TSI
  • Leistung: 150 PS (110 kW)
  • Hubraum: 1.395 ccm
  • Max. Drehmoment: 250 Nm bei 1.500 bis 3.500 U/min
  • Getriebe: Sechsgang-Getriebe
  • Länge/Breite/Höhe: 4.701/1.839/1.674 mm
  • Radstand: 2.787 mm
  • Top-Tempo: 200 km/h
  • Beschleunigung: 0-100 km/h in 9,5 sec/ Kofferraum bis zu 760 l
  • Stauvolumen: bis zu 1.920 l
  • Verbrauch: 6,1 l/100 km
  • CO2-Emissionen: 137 g/km
  • Preis: ab 29.975 Euro
  • Information: www.volkswagen.de

Foto: Volkswagen AG

No Comments Yet

Comments are closed

Cabriolife-Logo